Land und Leute der Küstenkordillere

Auf 1.600 m Höhe inmitten der Küstenkordillere der Karibik, liegt das kleine Städtchen Caripe. Die eigentliche Attraktion ist die "Guácharo-Höhle", die vom deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt im Jahre 1799 erforscht wurde. Mit 10 km ist sie die längste bekannte Tropfsteinhöhle Südamerikas, in der zurzeit ca. 15.000 Guácharo-Vögel (Fettschwalme) leben.

  • 0
    • Filter View