Landschaften Kirgistans

Kirgistan wird gerne als die Schweiz Mittelasiens bezeichnet. Dennoch sind die Landschaften vielfältiger, die Berge des Tien Schan sowie die Ausläufer des Pamir höher. Im Vordergrund liegt das Meer – im Hintergrund die Berge, der Traum vieler Urlauber, hier wird er war. Der riesige Hochgebirgssee Issy Kul, das Meer der Kirgisen mit seinem tiefblauen Wasser und den umgegebenen Gebirgsketten, ist nur ein Höhepunkt. Weitere Höhepunkte sind die hochalpinen Ebenen, welche von den Nomaden als Sommerweiden genutzt werden. Hier “wachsen” die kirgisischen Jurten wie Champignons aus dem weiten Grün. Es gibt Wüsten, sehr trockene Gebiete aber auch fruchtbare Tiefebenen.

  • 0
    • Filter View