Hochplateu und Vulkan de Fournaise "zwischen Almenwiesen und glutroter Lava"

Markanter könnte der Kontrast zum türkisen Ozean, dem quirligen SaintPierre und den Landschaften an der Küste nicht sein. Sobald man das Ballungszentrum Le Tampon hinter sich gelassen hat, erhält die Insel ein anderes Gesicht: saftige Almwiesen auf Hochplateaus, bäuerliche Strukturen, beschauliches Dorfleben und - nicht zu vergessen - Nebel und Sprühregen, die sich gerne ab Mittag einstellen. Inmitten dieser grünen Idylle tritt am Piton de la Fournaise in regelmäßigen Abständen dünnflüssige, feuerrote Lava aus, ohne Menschen zu gefährden. Lange Zeit überzog die kühleren Hochplateaus - Les Hauts Plaines - nichts als undurchdringlicher Urwald, wovon nur noch ein Rest im Gebiet von Bebour- Belouve erhalten ist.

  • 0
    • Filter View